Sonntag, 1. Dezember 2013

Food Diary ! ♥

Eingestellt von Laura Butera um 07:20 5 Kommentare

Donnerstag, 7. November 2013

Pumpkin Spice White Hot Chocolate ♥

Eingestellt von Laura Butera um 22:49 3 Kommentare

Freitag, 11. Oktober 2013

Gesunder Karottenkuchen ♥

Eingestellt von Laura Butera um 03:52 2 Kommentare

Hallo meine Lieben:*

Heute habe ich ein tolles Rezept für euch, einen gesunden Karottenkuchen ! :)
So lecker und nur mit gesunden Zutaten ! Gesunde Fette, KH und natürlich Proteinen!




(10 Portionen)

Zutaten:

240g Mehl 
( ich habe 100g kokosnussmehl und  140g Vollkornmehl benutzt)
2TL Backpulver
3/4 TL Salz
2 TL Zimt
1/2 TL Muskatnuss
4 Eier
100-150g Zucker  (Ich habe kokosnusszucker benutzt), Süsstoff oder Stevia gehen auch !
183g ungesüßter Apfelmus
118 ml Öl ( Ich habe kokosnussöl benutzt)
410g Karotten, geraspelt

Füllung:

100g Frischkäse light
100g Schmand 10%
1 TL Zimt
Stevia

Ofen vorheizen ( 175°C)
 In einer mittlerer Schüssel das Mehl, Backpulver, Slz , den Zimt und die Muskatnuss vermischen. In einer anderen Schüssel die Eier verrühren und den Zucker, Apfelmus und das Öl hinzufügen und gut verrühren. Dann die trockenen Zutaten aus der mittleren Schüssel zu den anderen Zutaten hinzufügen und dann die Karotten hinzufügen und sehr gut vermischen. Der Kuchen ist fertig gebacken wenn  an einem Holzstäbschen kein Teig  mehr hält. Solange der Kuchen backt, mischt ihr die Zutaten für die Füllung zusammen und stellt sie in den Kühlschrank.
Wenn der Kuchen fertig ist, müsst ihr ihn sehr gut abkühlen lassen !! Dann schneidet ihr ihn in durch die Hälfte und bestreicht die Unterseite mit der Füllung. Legt den Deckel drauf und bestreut es, wenn ihr wollt mit Kakaopulver♥
Guten Appettit



Nutritional information:

Serving Size ( 154 grams):

Calories : 298 
Total fat: 16.5 grams
Sugar: 15,7 grams 
Protein: 7.5 grams
Carbs: 36.5 grams


( the version with granulted sugar not stevia!)

Freitag, 6. September 2013

Healthy Food Haul♥

Eingestellt von Laura Butera um 11:45 2 Kommentare

Freitag, 23. August 2013

Gesunder Start in den Tag!

Eingestellt von Laura Butera um 01:42 5 Kommentare
Guten Morgen meine Lieben ♥

Heute zeig ich euch mal mein Frühstück ! :)
Es gab Vanille Joghurt mit Magerquark, 1 Kiwi, 1/2 Mango, etwas Goji Beeren und 1 TL Erdnussbutter♥
Daneben zwei Glutenfreie Knusperbrote mit Ersnussbutter und 1/4 Banane.
Zum Trinken gab es einen Grünen Tee mit frischer ausgepressten Zitrone:)

Hättet ihr mal Interesse vllt an einer Food Diary? Wenn ja schreibt es in den Kommentaren hin ♥

Lg eure Laura



Donnerstag, 27. Juni 2013

Mein Frühstück ♥

Eingestellt von Laura Butera um 07:07 0 Kommentare
Hallo meine Lieben :*

Das war heute mein leckeres Frühstück:
 Kirschjoghurt mit 1 Banane, dazu gemischte Nüsse und Rosinen und einen geschnittenen Apfel mit Erdnussbutter und Zimt ♥
Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag :)
eure Laura :*

Donnerstag, 9. Mai 2013

Gesundes Abendessen !

Eingestellt von Laura Butera um 00:30 3 Kommentare
Hallo meine Lieben !♥


Das war gestern mein Abendessen:
1 Hähnchenbrust mit gebratenen Pilzen und Zucchini + 2 Knäckebrote mit Hüttenkäse und Gurke!

Ihr müsst nur die Hähnchenbrust in eine Pfanne mit etwas Knoblauch und Pflanzenöl anbraten. Dazu dann das Gemüse hinzufügen und fertig! ♥

Geht richtig schnell und ist soo lecker !

Lg eure Laura :*

Samstag, 13. April 2013

Erdbeer-Kokos Shake

Eingestellt von Laura Butera um 06:07 4 Kommentare

Hallo meine Lieben :*

Bin gerade von der Arbeit gekommen und das Wetter ist einfach traumhaft schön! Die Sonne scheint und die Vögel zwitschern:)
Da bekam ich Lust auf eine Erfrischung, das Rezept seht ihr drunter.
Mich würde es mal interessieren was ihr so für welche Shakes oder Smoothies trinkt. Ich trinke wirklich sehr viel davon . Schreibt mich einfach an oder fügt es als Kommentar hinzu. Meine e-mail Adresse ist: glossjunkiee@googlemail.com
Die Besten Rezepte werden von mir hier auf den Blog und meinem Lifestyle Blog mit Namen und wenn vorhandenen Blog  veröffentlicht!  Ich freue mich!


Erdbeer-Kokos Shake


Zutaten für 1 Portion:

5 kleine Erdbeeren
4 Eiswürfel
100 ml Milch
2 EL Kokosraspel
Zucker oder Süßstoff zum süßen

Wer den Shake als Fitness Getränk nehmen möchte dann anstatt der Milch , 200 ml Wasser und 30g Protein Pulver dazugeben.

Alles in dem Mixer geben und gut durchmixen und fertig zum genießen ♥

Dienstag, 9. April 2013

Gewinnspiel!

Eingestellt von Laura Butera um 11:20 0 Kommentare


Es gibt ein Gewinnspiel bei homemade &baked!!



Mitmachen und vielleicht gewinnt ihr sogar!!

-> KLICK <-

Samstag, 30. März 2013

Lebenszeichen ♥

Eingestellt von Laura Butera um 03:20 1 Kommentare
Hallo meine Lieben :*

Ich wollte mich kurz mal melden, ich bin immernoch in Polen bei meiner Oma. Gerade bin ich bei Besuch bei meiner Tante und da habe ich mir gleich ihren Computer geschnappt haha.
Naechste Woche am Sonntag bin ich wieder in Deutschland und dann folgen auch wieder normale Posts.
In Polen schneit es die ganze Zeit und im Radio lassen die Radiostationen als Spass Weihnachtslieder laufen ... oh mann.
Ich kann den Winter langsam ueberhaupt nicht mehr sehen !! tut mir Leid dass ich die Umlaute nicht schreibe aber die gibt es beim polnischen nicht.

So das wars erstmal, ich wuensche euch wunderschoene Ostern auch wenn das Wetter nicht so schoen ist! Hauptsache man sitzt mit der Familie zusammen :)

Lg eure Laura :*

Samstag, 23. März 2013

Chocolate Chip Cookies ♥

Eingestellt von Laura Butera um 09:48 1 Kommentare
                       Chocolate Chip Cookies ♥

#

Zutaten:

225 g Butter
1 Eigelb
3 Tafeln Zartbitterschokolade ( 2 Zartbitter und 1 Vollmilch)
50 g ungesüßtes Kakaopulver
120 g Zucker
2 EL Milch
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Zubereitung:

Die Butter, Zucker und das Eigelb schaumig schlagen. Danach das Mehl, Backpulver und den Kakao unterrühren. Die Schokolade klein hacken und ca 2/3 untermischen, den Rest beiseite stellen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.  Mit den Händen kleine Kugeln formen und auf ein Backpapier belegtes Blech setzen und flach drücken. Mit den beiseite gelegten Schokostückchen belegen.  Die Cookies dann bei 180 Grad ca 12-15 min backen.

Guten Appettit ♥



Dienstag, 19. März 2013

Chili con Carne :)

Eingestellt von Laura Butera um 10:32 0 Kommentare
                        Chili con Carne 


Zutaten für 4 Personen:

500 g Hackfleisch ( gemischt oder Rind)
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
2 Tomaten
1 Pck Passierte Tomaten
Chili ( gewürz) oder Schote wenn es jemand sehr scharf mag.
1 Zucchini (nur wenn man will, ich hatte noch eine übrig)
1 Zwiebel 
1 Knoblauchzehe
Öl
Salz
Pfeffer
Paprikagewürz

Zubereitung

Die Zwiebel + Knoblauch  fein würfeln und mit 1 EL Öl goldbraun braten, das Hackfleisch hinzufügen und richtig gut anbraten. Wenn alles gut angebraten ist, die Tomaten ( fein gewürfelt ) und die passierten Tomaten hinzufügen und für 10 min köcheln lassen.
Danach den abgetropften Mais und die Kidneybohnen (+ Zucchini) dazugeben und weitere 5 min köcheln lassen.
Am Ende alles gut mit Salz Pfeffer, CHILI, Paprikagewürz nachwürzen. Wenn man will, kann man das ganze noch etwas vor sich hin köcheln lassen dann wird das Aroma vom Chili und von den Gewürzen intensiver.

Chili con Carne, könnt ihr mit frischem Brot oder Reis essen.

Guten Appettit ♥

Lg eure Laura:*

Neues Design!

Eingestellt von Laura Butera um 09:46 0 Kommentare
Hallo meine Lieben :*

Ich habe mir jetzt ein neues Design zugelegt , weil ich mal wieder Abwechslung haben wollte. Wie findet ihr es?
Bald kommen auch wieder superleckere Rezepte zum kochen und backen ! Freut euch drauf !

Lg eure Laura :*

Montag, 25. Februar 2013

Scampi Gemüsepfanne mit Reis

Eingestellt von Laura Butera um 05:29 1 Kommentare
Scampi Gemüsepfanne mit Reis



Zutaten:

300g frische Champignons
400 g TK Scampis
1 rote Paprika
1 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
200g Kirschtomaten
2 Beutel Reis

Zubereitung:

Scampis ins heiße Wasser legen und auftauen lassen. Die Champignons bürsten und in Scheiben schneiden, nicht waschen!
Die restlichen Zutaten mundgerecht schneiden.
1 EL Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen und das ganze Gemüse anbraten. Wenn das Gemüse gut angebraten ist, die Scampis dazu geben und weiter gut köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Reis nach Packungsangabe kochen und mit dem Gemüse servieren.
Guten Appettit ♥

eure Laura :*

Sonntag, 17. Februar 2013

Fruchtiger Apfelkuchen ♥

Eingestellt von Laura Butera um 03:12 3 Kommentare
                       Fruchtiger Apfelkuchen♥



Zutaten:

Für den Mürbeteig:

170 g Mehl
70 g Mandeln
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
70 g Vanillezucker
120 g Butter
1 Ei

Für die Füllung:

1 kg Äpfel
130 g Zucker
1 EL Zitronensaft
2 Pck Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 TL Zimt
200 ml Wasser
500 ml Orangensaft , ungesüßt
3 EL Mandeln, geholbelt, zum Bestreuen

Zubereitung:

Für den Mürbeteig, die Mandeln, das Backpulver und eine Prise Salz miteinander vermengen. Zucker, Vanillezucker , das Ei und die in kleine geschnittene Butter dazu geben und mit dem Knethaken oder mit der Hand einen geschmeidigen , nicht sehr festen, Mürbeteig kneten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für einige Zeit in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung die Äpfel schälen und davon 350g zur Seite legen. Die restlichen Äpfel ca 650g , in dünne Scheiben oder Spalten schneiden und in einen größeren Topf geben. 200 ml Wasser und 1 EL Zitronensaft dazu geben und die Äpfel darin einmal aufkochen lassen.
Danach die Äpfel durch ein Sieb seihen und die Kochflüssigkeit auffangen. Die Flüssigkeit wieder in den Topf zurück leeren und 500 ml Orangensaft dazu geben und die Flüssigkeit aufkochen lassen. Das Puddingpulver in eine Schüssel geben , mit dem Zucker und Zimt gut vermischen und mit einigen Esslöffel aus der Flüssigkeit gut verrühren. Danach den Puddinpulver gut in die Flüssigkeit einrühren bis es ein sehr dicker Brei wird.

Die vorher abgesiebten Äpfel wieder unter die Masse rühren und abkühlen lassen. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und in einer gefetteten Springform auslegen ( Den Rand ca 2cm hoch ziehen) . Die Füllung reingeben und mit den vorher zur Seite gelegten Äpfel ( in Scheiben geschnitten) verzieren. Mit 3 EL Mandeln darüber streuen.

Den Kuchen im vorgeheizten bei 200 Grad Ober/ Unterhitze zunächst 20 Minuten backen. Danach die Backtemperatur auf 180 Grad zurück stellen und den Kuchen noch weitere 45 Minuten backen.
Sollte der Kuchen zu braun werden, einfach in den letzten 15 Minuten den Apfelkuchen mit Alufolie bedecken.

Guten Appettit! ♥

Lg eure Laura :*







Montag, 4. Februar 2013

Gesundes Frühstück

Eingestellt von Laura Butera um 05:23 0 Kommentare
Gesundes Frühstück





Alles was ihr dazu braucht ist 1 Orange geschält und in Scheiben geschnitten, 2 Scheiben Eiweißbrot mit Hüttenkäse und 1 kleine Banane in Scheiben geschnitten und aufs Brot gelegt.
Dazu kann man noch einen Orangensaft oder Tee trinken .


Guten Apettit ♥

Donnerstag, 24. Januar 2013

Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln

Eingestellt von Laura Butera um 09:00 3 Kommentare
                Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln



Zutaten:

150 gMehl
1 Pck.Puddingpulver (Sahne- oder Vanillegeschmack)
120 gButter
60 gZucker
Ei(er)
1 Msp.Backpulver
1 SchussRum
½ kgPflaumen oder Zwetschgen, entkernt, halbiert


Für die Streusel:
100 gMehl
75 gButter
50 gZucker
2 Pck.Vanillinzucker
1 TLZimtpulver


Zubereitung:


Alle Zutaten von Mehl bis zum Rum zu einem glatten Teig verkneten. In eine Springform geben und einen Rand hochziehen. Mit den entkernten, halbierten Zwetschgen belegen.

Aus den Zutaten von Mehl bis Zimt Streusel kneten und auf dem Kuchen verteilen. Bei 180°C ca. 35 - 40 Minuten backen.


Viel Spaß beim Backen ! ♥

Mittwoch, 23. Januar 2013

Ich wurde getaggt

Eingestellt von Laura Butera um 08:28 0 Kommentare
Hallo meine Lieben :*

Heute wurde ich getaggt und ich finde es mal eine gute Möglichkeit euch etwas mehr von mir zu erzählen :)
Danke sweet-and-nuts fürs taggen ! ♥

die Regeln:


-> schreibe 11 Dinge über Dich
-> beantworte die 11 Fragen, die Dir der Tagger gestellt hat
-> denke Dir selbst 11 Fragen aus, die Du den Bloggern, die Du vorhast zu      taggen, stellen möchtest
-> suche Dir 11 Blogger aus, die unter 200 Follower haben und tagge sie
-> erzähle es den glücklichen Bloggern
->zurück taggen ist nicht erlaubt


11 Dinge über mich selbst:

1.) Ich liebe Schokolade über alles !! ♥
2.) Ich spare gerade auf eine Spiegelreflexkamera
3.) Mein Traum ist es nach dem Abi eine Städterundreise in der USA zu machen.
4.) Meine Lieblingsfarben sind Pastellfarben.
5.) Mein Lieblingstee ist Zitronen-Ingwer Tee :)
6.) Ich liebe es Horrorfilme zu schauen.
7.)Meine Lieblingsmodels sind Cara Delevigne und Emily DiDonato
8.) Ich komme aus Stuttgart
9.) Meine Lieblingsstadt ist London ♥
10.) Ich bin 171 cm groß
11.)Ich mache Rhythmische Sportgymnastik

 1.) Schoko oder Vanille?
Eigentlich würde ich mehr zu Schoko tendieren , da ich alles was mit Schokolade zu tun hat liebe! Aber was ich sehr mag sind heiße Getränke mit Vanillearoma oder Desserts mit leckeren Vanille Geschmack :) Aber Schoko kann nichts toppen !! 

2.) Welches ist dein Lieblingskoch-/backbuch
Ich besitze ziemlich viele Koch und Backbücher. Da ich öfters backe als koche benutze ich sehr gerne ein altes polnisches Backbuch meiner Oma wo sehr viele alte und gute Rezepte vorhanden sind.

3.) Dein schlimmstes Küchendesaster?
Daran kann ich mich noch gut erinnern :D Ich wollte einmal eine Torte für eine Freundin backen, und habe den Tortenguss vorbereitet, als ich den Tortenguss über die Torte gießen wollte, kam leider alles aus der Backform unten wieder raus und der ganze Boden und alles hat geklebt :P Haha Anfängerfehler :D

4.) Für wen kochst/backst du am liebsten?
Für meine Familie und meine Freunde ♥

5.) Was wolltest du als Kind später werden?
Ich wollte schon immer Anwältin werden !
Ich wollte schon immer Anwältin werden !
6.) Wer ist dein größtes Vorbild?
Meine Mama ♥

7.) Welches Nahrungsmittel oder Gericht würdest du nie im Leben essen?
Da ich sehr tierlieb bin , könnte ich niemals weiter gehen als Hähnchen, Schwein oder Rind Fleisch zu essen.
After Eight mag ich auch nicht :P

8.) Welches ist dein Lieblingsgericht?
Gebratene Hähnchenbrust mit Salat und Hausdressing ♥

9.) Wie schwer ist deine Handtasche in diesem Moment?
Sehr schwer!! 

10.) Was darf in keiner Küche fehlen?
Frische Kräuter, Obst und Gemüse !!

11.) Wer ist dein persönlicher Küchenheld?
Meine Eltern und ihre Kochkünste ! ♥

11 Fragen an die getaggten Blogger :

1.) Lieblingsgetränk?
2.) Von welchem Essen bekommst du nie genug?
3.) Hattest du schon mal vor Vegetarisch / Vegan zu leben?
4.) Wie sieht das perfekte Dinner für dich aus?
5.) Dein Lieblingsrestaurant?
6.) Welches ist dein perfekter Nachtisch?
7.) Trauben oder Apfel?
8.) Backst du oder kochst du mehr?
9.) Was könntest du nie essen?
10.) Nudeln oder Reis?
11.) Dein Lieblingsrezept?

Die 11 Blogs die ich getaggt habe : 

Freitag, 18. Januar 2013

Saftiger Orangenkuchen

Eingestellt von Laura Butera um 02:08 7 Kommentare
                     Saftiger Orangenkuchen

Der saftigste und leckerste Orangenkuchen den es gibt ! ♥



Zutaten:

250 g Zucker
4 Eier
300 g Mehl
200 ml Orangensaft
2 Orangen, Schale davon oder Orangenaroma
200 ml Öl
1 Pck Backpulver

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 grad vorheizen und eine Gugelhupf oder Runde Backform einfetten.
Die Eier und den Zucker zusammen in einer Schüssel schaumig rühren. Danach das Öl und den Orangensaft unterrühren.
Die restlichen Zutaten hinzufügen und gut verrühren

Den Teig in die gefettete Form geben und bei 180 grad für 45 min backen.

Den Kuchen am Ende dann mit Puderzucker bestreuen und servieren♥

Der Kuchen ist einer meiner Favoriten und er ist super saftig und locker !

Guten Appettit und viel Spaß beim Backen !


Freitag, 11. Januar 2013

Leckeres Bananen Brot

Eingestellt von Laura Butera um 06:02 8 Kommentare
                            Banana Bread


Zutaten:

2 Tassen Weizenvollkornmehl
1 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1/ 2 Tasse etwas gesüßten Apfelmus
3/4 Tasse Honig
2 Eier verquirlt
3 zerdrückte überreife Bananen

Zubereitung:

Ofen auf 175 grad vorheizen. Eine Kastenform einfetten.
Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. In einer anderen Schüssel den Honig und den Apfelmus vermischen. Dazu dann die Eier und die Bananen dazugeben und gut verrühren.
Das Bananen Gemisch jetzt zu den trockenen Zutaten geben , alles gut verrühren und in die Kastenform geben. Das alles jetzt ca 60 bis 65 min backen  bis kein Teig mehr am Zahnstocher hängen bleibt wenn man ihn in das Bananen Brot sticht.

Das Bananen Brot gut abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.

Das Bananen Brot schmeckt richtig gut zum Frühstück, auch mit Marmelade richtig lecker. Aber man kann ihn auch ganz normal zum Kaffee und Kuchen servieren. Mit Vanilleeis passt es auch hervorragend! ♥

Guten Appettit ♥

Donnerstag, 10. Januar 2013

Schokoladen-Kirsch Kuchen ♥

Eingestellt von Laura Butera um 11:16 0 Kommentare
 Schokoladen Kirsch Kuchen

      

Zutaten:

3 Tassen Mehl
2 TL Natron
3 EL Kakaopulver
2 Tassen Zucker
2 Tassen Buttermilch
1 Tasse Pflanzenöl
3 Eier
1 Glas Kirschen

Zubereitung:

Zuerst die Kirschen abtropfen lassen. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Dazu dann die Buttermilch, Öl und die Eier geben und alles kurz mit den Rührgerät verrühren. Den flüssigen Teig auf ein Backblech geben und die abgetropften Kirschen darauf geben. ( Es geht auch mit jedem anderen Obst! ).

Den Kuchen beim vorheizten Backofen 40 min bei 175 grad backen.

Guten Appettit ♥

Samstag, 5. Januar 2013

Spinat-Feta Taschen ♥

Eingestellt von Laura Butera um 08:33 4 Kommentare
                      Spinat-Feta Taschen



Zutaten:
300 g Blattspinat TK
2 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
150g Feta
1 Pck Blätterteig  TK ( Fertig geschnitten)

Zubereitung:

Den Blätterteig +Spinat auftauen lassen. Solange  mit einem EL Öl die Zwiebel + Knoblauch golden andünsten. Danach den Spinat hinzufügen und solange braten bis der Spinat zerfällt. Mit Pfeffer  und Salz würzen.
Die Blätterteig Quadrate auf ein Blech legen und immer 1-2 TL Spinat auf eine Seite vom Blätterteig Quadrat legen. So alle Quadrate machen. Danach auf den Spinat immer etwas Feta verteilen und die Tasche schließen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken. Alle weiteren Taschen so weiter machen.

Bei 200 grad Backen bis sie gold-braun sind. ( So ca 10-15 Min )

Guten Appettit ♥

Freitag, 4. Januar 2013

Mini Party Quiches

Eingestellt von Laura Butera um 08:33 1 Kommentare
                                    Mini Party Quiches



Zutaten:

Für den Belag:
Paprikaschote(n), rot und gelb
1 kleineZwiebel(n)
1 Stange/nLauch, (Porree)
50 gTomate(n), getrocknet, in Öl eingelegt
100 gSchinken
 Für den Guss:
300 gSchmand
Ei(er)
100 gKäse, würziger, gerieben
1 TLPaprikapulver, scharf
1 ELPaprikapulver, süß
 n. B.Salz und Pfeffer
 Oregano

Als Teig:

2 Päckchen TK Blätterteig fertig geschnitten.

Zubereitung:

Diese Mini-Quiches passen super zu einem kalten Büfett oder als Fingerfood auf einer Party.

Die Teigzutaten verkneten und einen geschmeidigen, nicht mehr klebenden, Teig herstellen. Zwei Muffinbackformen mit je 12 Muffinmulden fetten und den Teig in den Mulden verteilen, dabei jeweils auch einen kleinen Rand andrücken.

Paprika und Lauch putzen und waschen, Zwiebel schälen, alles fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl ca. 5 Minuten andünsten.
Die Hälfte des Gemüses in eine Schüssel füllen, abkühlen lassen.
Getrocknete Tomaten abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden. Schinken würfeln. Die Tomaten zur einen, den Schinken zur anderen Gemüsehälfte geben. So kann man nachher 12 Miniquiches für Schinkenliebhaber und 12 für Vegetarier bekommen.

Die Gusszutaten miteinander verquirlen, und jeweils wieder halb/halb mit dem Gemüse mischen.
Dieses dann auf den Teig geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 20-25 Minuten backen.

Superleckere Lachsrolle mit Spinat und Frischkäse ♥

Eingestellt von Laura Butera um 08:23 0 Kommentare
                 Lachsrolle mit Spinat und Frischkäse


Zutaten:


200 gLachs, geräuchert, (dünn geschnitten)
180 gSpinat (Rahmspinat)
200 gKäse, geraspelter (nach Geschmack z.B. Gouda)
200 gFrischkäse mit Kräutern
Ei(er)

Zubereitung:

Den Spinat auftauen und mit dem Ei verquirlen. Die Masse auf ein mit Backpapier (mit Dauerbackfolie klappte es am Besten) ausgelegten Backblech verteilen und mit Raspelkäse bestreuen. 
Das Ganze bei 200°C in den Backofen, ca. 15 min; bis der Käse braun wird.
Komplett auskühlen lassen und dann mit dem Frischkäse bestreichen und mit Lachs belegen.
Dann zu einer festen Rolle rollen und mit Alufolie fest einpacken.

Die Rolle muss für 8 Stunden in den Kühlschrank!

Am Besten isst man die Lachsrolle mit Pumpernickel :)
Guten Appettit ♥




 

Sweet World ♥ Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos