Freitag, 28. Dezember 2012

Frozen Yoghurt selber machen !

Eingestellt von Laura Butera um 22:08 3 Kommentare
                          Frozen Yoghurt

Zutaten:

500ml Magermilchjoghurt
100 ml Sahne
70 g Zucker oder Süssstoff nach Bedarf
1/2 TL Vanilleextrakt
2 Eiweiß



Zubereitung:

1  Magermilchjoghurt abtropfen lassen und am besten ein Tuch in ein Sieb legen und den Magermilchjoghurt hienein kippen und einen Topf zum auffangen des Wassers drunter legen,  mit Glarsichtfolie bedecken und einem Teller beschweren. Dies muss jetzt für min 5 stunden in den Kühlschrank.
Danach das abgetropfte Wasser wegschütten. Den Joghurt in eine Schüssel umfüllen.
Danach den Zucker und den Vanilleextrakt zum Joghurt hineinrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Danach die Sahne hineinrühren.
Die beiden Eiweiße aufschlagen und unter die Joghurtmasse heben.
Die fertige Joghurtmasse in die Eismaschine geben oder wenn man keine besitzt unter dieser Anleitung gefrieren lassen:

In einer Schüssel im Tiefkühlfach:

1.Die Joghurtmasse in eine große Schüssel geben, die Schüssel sollte doppelt so groß sein wie die Joghurtmasse.
2.Ins Tiefkühlfach stellen.
3.Warten bis die Joghurtmasse am Rand schon gefroren ist, das dauert unterschiedlich lange je nach größe der Schüssel oder Leistung des Tiefkühlfaches. Bei mir so ca 90-95 min.
4. Eis aus Tiefkühlfach herausnehmen und kräftig schlagen bis sich der gefrorene Rand aufgelöst hat und eine luftige Masse entsteht.
5.Wieder in den TK stellen und den Vorgang kurz so 2-3 wiederholen.
6. Wenn eine softartige Masse entstanden ist ist das Eis fertig zum verzehren!

Man kann das Eis mit Früchten, Schokosoße, Kekse etc .. verzieren, alles was das Herz begehrt! ♥ Guten Appettit !








Bild von Hier

Freitag, 21. Dezember 2012

Spitzbuben

Eingestellt von Laura Butera um 08:08 6 Kommentare
                            Spitzbuben


 

Zutaten:

200 g weiche Butter
1 Eiweiß
110 g Puderzucker
1 Prise Salz
350 g Mehl
1 Glas Marmelade ( Heidelbeer, Johannisbeer...)

Zubereitung:


Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Salz, Mehl hinzufügen und zu einem Teig verkneten.
Den Teig halbieren, zwei Kugeln formen, diese etwas flach drücken und in Folie eingewickelt für 1 st im Kühlschrank ruhen lassen.


Den Ofen auf 180 grad (Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

Eine Teighälfte aus dem Kühlschrank nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Ausstecher nach Wahl Kekse ausstechen. Bei der Hälfte der Kekse , mit einem Messer kleine Kreise ausstechen ( Das wird dann der Deckel). Alle Kekse vorsichtig auf das Backblech legen und für 10 Minuten backen.
Danach die Kekse abkühlen lassen und die Unterseite mit Marmelade bestreichen und den Deckel mit Puderzucker bestreuen und auf den mit Marmelade bestrichenen Keks legen. Mit allen Keksen so weiter machen.

Guten Appettit ♥

Haselnuss-Zimt Rosetten

Eingestellt von Laura Butera um 07:52 2 Kommentare

                                           Haselnuss-Zimt Rosetten



                                       
Zutaten:

185 g Butter
60 g Zucker, braun
60 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
2 TL Zimt
2 Ei(er)
225 g Mehl
1 TL Backpulver
90 g Haselnüsse , gemahlen

Füllung:

Nuss Nougat Creme und / oder 
Heidelbeer Marmelade

Zubereitung:

Alle Teigzutaten verrühren und in einen Spritzbeutel geben. Kleine Rosetten( ca 3cm Durchmesser) auf das Backblech spritzen.
Bei 160 grad Umluft ca. 8 min backen.

Die Rosetten danach abkühlen lassen und eine Rosetten  danach mit der Nuss Nougat Creme und / oder der Marmelade bestreichen und die andere drauf legen wie ein Sandwich . ( Man kann die Füllung auch weglassen)

Am Ende alle Rosetten mit Puderzucker bestreuen.




Guten Appettit ♥


Freitag, 14. Dezember 2012

Leckerer Waldbeeren Smoothie

Eingestellt von Laura Butera um 11:20 2 Kommentare


                      Waldbeeren Smoothie




Zutaten:

- 200 ml Buttermilch, reine oder mit Geschmack 
( ich bevorzuge Erdbeere oder Banane)

- 80 g TK Beeren ( nach Wahl)

- 1-2 EL Sojajoghurt ( oder normaler Naturjoghurt 1,5%)

- Süßstoff zum Süßen 

Zubereitung:

Die TK Beeren etwas auftauen lassen. Danach alle Zutaten in den Mixer geben und alles gut durchmixen.

Den Smoothie in ein Glas geben und genießen ♥

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Selbstgemachte Raffaelo ♥

Eingestellt von Laura Butera um 10:38 2 Kommentare

Selbstgemachte Raffaelo ♥




Zutaten:

100 gPuderzucker
2 Pck.Vanillezucker
100 gButter
300 gSchokolade, weiß
 etwasRum ( ich habe es weggelassen)
4 ELOrangensaft
160 gKokosraspel
Mandel(n), geschält
Kokosraspel zum Wälzen

                                                                       Zubereitung:
Vanillezucker und Butter schaumig schlagen. Schokolade, Rum, Orangensaft und Kokosflocken beifügen und Masse verkneten. Jeweils eine geschälten Mandeln mit der Kokosmasse umhüllen. In mundgerechte Kugeln formen und in Kokosflocken wälzen.
1 Tag trocknen lassen.

Guten Appettit ♥


Weihnachtsplätzchen Rezepte ♥

Eingestellt von Laura Butera um 10:28 0 Kommentare
Hier kommen die besten Weihnachtsplätchen Rezepte:

Linzer Augen


                      
                              Zutaten:


                                  300 gMehl
                       200 gButter (nicht ganz kalt, in kleine Stücke geteilt)
 100 gPuderzucker



1 Pkt.Vanillezucker, (ich nehme 20 g selbstgemachten Vanillezucker mit Vanillemark)
Eigelb
100 gMandel(n), geschälte, fein geriebene
1 PriseZimt, (nach Wunsch ein wenig mehr)
½ Zitrone(n), abgeriebene und sehr fein gehackte Schale davon
Für die Füllung:
Himbeermarmelade

Dienstag, 13. November 2012

Oreo Cheesecake

Eingestellt von Laura Butera um 08:57 4 Kommentare


Hallo meine Lieben :*

Heute gibt es ein richtig leckeres Rezept :D

Da meine ABF ihren 16-ten Geburtstag gefeiert hat habe ich ihr einen Oreo Cheesecake gebacken :D

Sie hat sich riesig gefreut und er hat super lecker geschmeckt ♥




Zutaten :

1 kgQuark (Magerquark)
125 gButter, weiche
200 gZucker
Ei(er)
1 Pck.Vanillinzucker
1 Pck.Puddingpulver (Vanille)
2 ELGrieß
Zitrone(n), den Saft davon
                        1,5 Packung Oreos ( 16 stck) 1 Packung für den Teig und den Rest für die Deko 


Zubereitung : 


Eier und Zucker verrühren danach kommt die weiche Butter dazu und gut verrühren. Die restlichen Zutaten alle gut hinzufügen und  mischen. Die Oreos klein hacken und unter den Teig mischen. Den Teig in eine gefettete  Springform füllen. Ein Paar Oreos auseinander drehen, die Füllung raus kratzen und auf den Kuchen legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 60 - 70 Minuten backen.

Abkühlen lassen und dann servieren.

Guten Appettit  ♥

eure Laura :*


Mittwoch, 31. Oktober 2012

Halloween Cupcakes ♥

Eingestellt von Laura Butera um 06:21 3 Kommentare


Hallo meine Lieben :*

Heute ist Halloween! :D Und passend zum Anlass habe ich gestern Halloween Cupcakes gebacken.

                                       Halloween Cupcakes 

      


Zutaten für 12 stück :


200 gMehl
3 ELKakaopulver
3 TLBackpulver
Ei(er)
100 gZucker
300 gButtermilch
12 Süßigkeiten (Weichlakritzstangen)
24 Süßigkeiten (Schokolinsen)
½ PaketKuvertüre
Schokostreusel

Für das Frosting:

100g Butter
100g Puderzucker
200g Frischkäse
evtl. Lebensmittelfarbe (farbe nach wunsch)

Zubereitung:Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und eine 12er Muffinbackform einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. 

Eier mit Zucker, Öl und der Buttermilch verquirlen. Mehl, Kakao und Backpulver vorsichtig unterrühren und verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in die Förmchen füllen und bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen. Die Muffins dann gut auskühlen lassen.

Die Kuvertüre schmelzen. Die Weichlakritzstangen halbieren, so dass etwa 7 cm lange Stücke entstehen. Diese Stücke nochmals längs vierteln. Dies sind die Spinnenbeine. Pro Weichlakritzstange erhält man also 8 Beine.  ( Ich habe Haribo Stangen halbiert )
Die Muffins nun mit der Kuvertüre glasieren und die Beine in die noch feuchte Glasur drücken. Dann jeweils 2 Schokolinsen pro Muffin ebenfalls in die noch feuchte Glasur drücken und anschließend die Muffins mit den Schokostreuseln bestreuen.

Frosting:

100g Butter cremig schlagen. Danach den Frischkäse und Puderzucker hineingeben und zu einer homogenen Masse rühren. Danach nach Bedarf Lebensmittelfarbe hinzufügen. In einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes verzieren. Danach am besten kühl lagern.

Guten Appettit ♥

Lg Laura :*






Montag, 29. Oktober 2012

Pflaumen- Kirsch Kuchen mit Quark-Öl Teig ♥

Eingestellt von Laura Butera um 03:14 6 Kommentare


Guten Morgen meine Lieben :*

Wie schön es heute war, ausschlafen zu können *__* Zum Glück arbeite ich heute nur von 13 Uhr bis um halb fünf :D

Gestern überkam mich die Lust auf einen leckeren saftigen Kuchen und daraus entstand ein super leckerer Pflaumen-Kirsch Kuchen :D
Ich habe ihn dann noch mit Zimt Streuseln gemacht, einfach perfekt für dieses Wetter draußen :D

Pflaumen-Kirsch Kuchen mit Quark- Öl Teig

Zutaten:
Teig:                             Belag:                             Streusel:

200 g Quark             1Gläser Pflaumen                  150 g weiche Butter oder 
6 EL Milch                 oder 750 g Pflaumen             Margarine.
8 EL Öl                      und 1 Glas Kirschen               1 Pck Vanillezucker
1 Ei                                                                       200 g Zucker
150 g Zucker                                                         300 g Mehl
1 Pck Vanillezucker                                                 Zimt
1 Prise Salz 
400 g Mehl
1,5 Pck Backpulver





Zubereitung:

Den Teig verkeneten und auf ein gefettetes Backblech ausrollen . Dann das Obst auf dem ausgerollten Teig verteilen. Zum Schluss die Streusel mit der Hand zerkrümeln und über den Kuchen streuen. Am Ende habe ich noch über den Kuchen auf die Streusel etwas Zimt gegeben dann schmeckt es noch besser :D

30-45 min bei 190 grad bis 200 grad backen. 
Ich habe ihn bei 190 grad 30 min gebacken :D


Guten Appettit ♥

eure Laura :*

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Mini Gugelhupf ♥

Eingestellt von Laura Butera um 12:47 11 Kommentare

Mini Gugelhupf ♥



Hallo meine Lieben :*

Zum Geburtstag meiner Mama habe ich zwei kleine Mini Gugelhupf gebacken, damit ich irgendwas habe um eine Kerze reinzustecken :P

Sie sehen total süß aus und schmecken auch richtig gut :)

Für 2 Mini Gugelhupfs braucht ihr :

1 Ei
1 Tasse Zucker 
1 Tasse Mehl
1 Pck Vanillezucker
3 EL Schokostreusel
2 TL Backpulver
Milch 


Das Ei , den Zucker und den Vanillezucker zu einem Teig vermengen. Die restlichen Zutaten: mehl und Schokostreusel und Backpulver hinzufügen und verrühren. Jetzt soviel Milch dazugeben bis ein schöner glatter und cremiger Teig entsteht :)

Die 2 Mini Gugelhupfs bei 160 grad 20 min backen :)

Nachdem sie abgekühlt waren, habe ich sie dann noch mit Schokolade und Schokostreuseln und Smarties dekoriert :D

Guten Appettit ♥

LG eure Laura :*

Freitag, 5. Oktober 2012

Saftiger Pflaumenkuchen mit Streuseln

Eingestellt von Laura Butera um 07:33 2 Kommentare


Hallo meine Lieben :*

Am Mittwoch  zum Feiertag habe ich  einen leckeren Pflaumenkuchen gebacken ♥

Er schmeckt göttlich und ich kann nur empfehlen ihn nach zu backen :D





Zutaten:

Für die Streusel:

125 g Zucker
125 g Butter, kalt
1 Pck Vanillezucker
125 g Mehl

Für den Teig:

190 g Zucker
3 Eier
300 g Mehl
4,5 EL Speisestärke
3 TL Backpulver
etwas Milch
180 g Butter

Belag: 1 kg Pflaumen

Zubereitung:

Zuerst die Streusel herstellen.
Alle Streusel zutaten gut mit dem Knethaken eines Rührgerätes verrühren ( Geht auch mit den Händen ! )
Die krümelige Masse kalt stellen. Zucker mit den Eiern schaumig rühren. Danach die Butter hinzufügen und alles gut verrühren. Mehl mit Backpulver, Speisestärke mischen und dazu geben.
Jetzt alles schön verrühren und soviel Milch hinzufügen bis ein schöner geschmeidiger Teig entsteht.  Die Pflaumen waschen und entsteinen und schneiden.Den Teig auf das Blech geben und die gewaschenen und entsteinten Pflaumen auf dem Teig verteilen und mit den Streuseln bedecken. Bei 200 grad 1 st backen. 
ACHTUNG : Das Blech auf mittlere Schiene legen sonst brennt der Kuchen an, am besten immer wieder nach schauen und wenn nötig die Temperatur runterstellen.

Das ist der weltbeste Pflaumenkuchen den ich je gegessen habe :D

Guten Appettit ♥


Sonntag, 30. September 2012

Mini Apple Pies ♥

Eingestellt von Laura Butera um 02:46 6 Kommentare


Hallo meine Lieben :*

Heute habe ich wieder ein super leckeres Rezept für euch :D
Sie schmecken schön weihnachtlich und sind passend für jeden Nachmittags Kaffee ♥


Mini Apple Pies ♥



Zutaten:
Zutaten für den Teig:
  • 2 Tassen Mehl
  • 12 Esslöffel Butter, kalt und gewürfelt
  • 4 Esslöffel (oder ein wenig mehr) Eiswasser
  • 1,5 TL Salz
  • 2 TL Zucker
Zutaten für die Füllung:
  • 2  (etwas größere) oder 3 kleinere Äpfel 
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1/4 Tasse brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • Prise Salz
  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Vanille-Extrakt


Zubereitung:

 Teig : Die Butter in kleine Würfel schneiden. In eine Rührschüssel geben und das Mehl dazugeben dann mit einer Gabel die Butter mit dem Mehl zerdrücken. ( Geht auch nur mit den Händen ! )
Salz und Zucker hinzugeben. Dann das Eiswasser dazu und gut kneten, Wenn der Teig noch zu trocken ist, evtl noch Eiswasser dazugeben. Alles zu einen Teig zusammenkneten und in Frischhaltefolie wickeln. Danach für 30 min in den Kühlschrank.

Füllung: Apfel schälen und klein schneiden. Zucker, braunen Zucker, Muskat, Salz und Vanille Extrakt zu den geschnitten Apfelstückchen dazugeben und vermischen.

Den Teig aus dem Kühlschrank holen und einen Teil ca 3/4  mit den Nudelholz dünn ausrollen. Den Rest des Teiges ist später für die Gitter auf den Muffins gedacht .
Nehmt eine kleine Schüssel die größer ist als eure Muffin Form und stecht damit runde Kreise aus. Die ausgestochene Form dann in die Muffin Form legen und den Boden mit einer Gabel paar mal anstechen. Die Füllung in die Form füllen. Alles genauso weiter machen bis der ganze Teig aufgebraucht ist .

Den Restlichen Teig für die Gitter ausrollen und in Streifen schneiden. Die Streifen in Gitter Form auf die Förmchen drauflegen.

Bei 180 grad ca 40 min backen bis sie schön gold braun sind .

Warm schmecken sie am besten, mit einer leckeren Vanillesoße oder auch einfach nur zum Nachmittags Kaffee ♥

Guten Appettit ♥

Lg eure Laura :*

Montag, 24. September 2012

Joghurtbombe ♥

Eingestellt von Laura Butera um 07:39 1 Kommentare


Hallo meine Lieben :*

Gestern habe ich ein super leckeres Dessert ausprobiert und ich musste es einfach mit euch teilen :D

Die Zutaten hat jeder zu Hause, es ist einfach gemacht uns schmeckt himmlisch ♥


Zutaten:
500 g Joghurt ( Natur) egal ob 1,5% od 3,5% od 0,1%
mit 3,5% schmeckt es voller :)
400ml Sahne
1 Pck Vanillezucker
120 g Zucker 

Früchte welche man will
Trauben, Erdbeeren etc..
Tk Früchte sind bestens geeignet und schmecken auch am besten dazu, man muss sie nur etwas süßen !

Zubereitung:

Den Joghurt mit dem Vanillezucker und Zucker verrühren. Die Steif geschlagene Sahne unterheben. Ein Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch auslegen und die Creme einfüllen. Das Sieb mit der Creme unter eine Schüssel stellen und über die Nacht in den Kühlschrank stellen, damit es fest wird und das Wasser aus dem Joghurt abtropfen kann.
Am nächsten Tag das Dessert vom Sieb auf ein Teller stürzen. Keine Angst haben die Creme hält es aus, außer ihr schlagt sie auf den Teller haha ♥

Früchte drum rum legen und evtl nach süßen. Wenn ihr TK Früchte benutzt diese auftauen lassen und den Saft davon als Soße benutzen , evtl die Früchte nach süßen ! 

Guten Appettit !!

Lg eure Laura :*

Mittwoch, 19. September 2012

Kinderschuh Award ♥

Eingestellt von Laura Butera um 05:13 3 Kommentare


Hallo meine Lieben :*

Ich habe heute den Kinderschuh Award verliehen bekommen, von der lieben Nelli ♥ Danke dir !! Ihr Blog ist auch wirklich toll und ich kann ihn nur weiterempfehlen! Wenn ihr wollt dann besucht sie doch HIER :D


Die Regeln für diesen Award sind:

Der Blog muss noch in den Kinderschuhen stehen, darf also nicht mehr als 200 regelmäßige Leser haben .

Berichte über den erhaltenen Award auf deinem Blog!

Verlinke den Blog von deinem Nominator als Dankeschön, damit auch dieser kleine Blog wachsen kann

Gebe den Award an 5 Blogger weiter und berichte ihnen von der Nominierung.

Schreib die Regeln auf, damit der Award auch weitergegeben wird.



Meine Nominierten:






Ich hoffe ihr freut euch :**

LG eure Laura ♥

Dienstag, 18. September 2012

Blueberry Muffins ♥

Eingestellt von Laura Butera um 09:25 2 Kommentare
Blueberry Muffins *__* ♥



Zutaten (ca. 18 Stück):

1 Ei
50 g weiche Butter
1 Pck Vanillezucker
100 g Zucker
200 g Dinkelmehl ( Type 630) es geht auch normales Weizenmehl 
( dann werden sie etwas feiner)
50 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
halbes Pck Backpulver
250 g Magermilch Joghurt
200 g Heidelbeeren (kann auch TK sein)
evtl Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

Backogen auf 180 Grad ( Umluft 160 Grad) oder Gas Stufe 3 vorheizen. 
Ei,Butter, Vanillezucker und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
Mehl, Mandeln, Salz und Backpulver mischen und über die Eicreme geben.
Den Joghurt zufügen und alles schnell zu einem Teig verarbeiten.
Frische Heidelbeeren abspülen ,und trocken tupfen. Heidelbeeren unterrühren. ( TK Beeren können gefroren in den Teig ! )
Teig in 18 Muffin Förmchen (eventuell doppelt nehmen) füllen und auf ein Backblech oder in ein Muffinblech setzen.
Die Muffins im Backofen etwa 20 Minuten backen.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Pro Stück ca. 115 kcal.



Erdbeer Cappuccino ♥

Eingestellt von Laura Butera um 09:08 3 Kommentare




Ein superleckeres Rezept für einen traumhaften Erdbeer Cappuccino ♥





Zutaten ( für 4 Personen):

250 g Erdbeeren
300 g Wassermelone
5 g Ingwer
100 ml Holunderbeersaft
100 ml Traubensaft
100 ml fettarme Milch

Zubereitung :

Geputzte Erdbeeren, Melonen Fruchtfleisch und geschälten Ingwer mit den Säften pürieren. Milch erhitzen und aufschäumen. Suppe auf Cappuccino- Tässchen verteilen und mit Milchschaum bedecken.

Pro Person ca 92 kcal .





Stachelbeerkuchen mit Macadamia-Streuseln

Eingestellt von Laura Butera um 09:02 0 Kommentare




Hallo meine Lieben :*

Heute habe ich einen Kuchen gebacken, und zwar einen Stachelbeerkuchen mit Macadamia Streuseln ♥ 
Man kann ihn auch mit Kirschen, Himbeeren etc machen !

Ein richtig leckerer Kuchen, den ihr auch unbedingt probieren solltet :D






 ( Für eine Runde oder Quadratische Springform ( 26cm) / 12  Stücke braucht ihr :

500 g Stachelbeeren ( aus dem Glas, Abtropfgewicht)
Anderes Obst geht auch, was ihr am liebsten mögt :D

150 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
abgeriebene Schale von einer halben Limette
200 g Mehl
2 TL Backpulver

Für die Streusel:

250 g Mehl
150 g Zucker
150 g weiche Butter
75 g Macadamianüsse

Zubereitung:

1. Stachelbeeren oder anderes Obst abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Butter cremig schlagen, Zucker unter Schlagen einrieseln lassen. Nacheinander die Eier unterschlagen. Limettenschale unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, kurz verrühren, dabei ca. 4 EL Stachelbeersaft zugeben. Teig in eine gefettete runde oder quadratische Springform füllen und glatt streichen.

2. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für die Streusel Mehl, Zucker und Butter zu einer krümeligen Masse verkneten. Macadamianüsse eventuell grob hacken, untermischen. 

3. Stachelbeeren auf dem Teig in der Form verteilen und die Streusel darübergeben. Auf der 2.Schiene von unten 30-35 Minuten backen. Stachelbeerkuchen nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

Genießt ihn ♥

Lg eure Laura :*

PS : Habt ihr irgendeinen Rezeptwunsch? Ich bin immer für Rezept Vorschläge offen ! ♥




Montag, 17. September 2012

Choco Crossies ♥ super einfach und richtig lecker !

Eingestellt von Laura Butera um 06:40 1 Kommentare


Hallo meine Lieben :*

Heute habe ich selber Choco Crossies gemacht, sie sehen nicht nur superlecker aus, sondern sie schmecken auch richtig gut ♥ Sie sind schnell gemacht und man braucht nur  2-3 Zutaten dazu :D

 
(Tut mir leid, aber das Datum auf meiner Kamera ist falsch eingestellt :P)
 
 
Zutaten:
 
600g Schokolade z.B 300 g vollmilch od zartbitter
300g weiße Schoki
 
400g Cornflakes naturell
 
Außerdem:
Man benötigt eine Auflaufform,  und ein mit Alufolie belegtes Tablett.
Zubereitung:
 
Den Ofen auf gut 75 Grad (nicht mehr!) einstellen. Die Schokolade in eine große Auflaufform legen und in den Ofen stecken. Warten  während die Schokolade schmilzt, das dauert 10 bis 20 Minuten.

Wenn die Schokolade geschmolzen ist, die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Cornflakes hinein schütten und mit einem Löffel gut umrühren. Nun den ganzen Inhalt auf das mit Alufolie belegte Tablett kippen, und die Masse ein bisschen verteilen. Abkühlen lassen, ich portioniere die Crossies gleich mit einem Löffel , dann muss ich sie später nicht mehr brechen :D
Das tablettgroße Riesen-Choco-Crossi in mundgerechte Happen zerbröseln. Im Kühlschrank aufbewahren (Halten  bei Raumtemperatur genauso gut ) !.
 
 
 

Sweet World ♥ Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos